Gesangverein Cäcilia Eintracht Erpel 1844

Der Chor

Im Jahr 1844 wurde der Gesangverein zunächst als Männergesangverein gegründet. Später wurde aus dem Männergesangverein ein gemischter Chor. Heute zeichnet sich der Gesangverein aber nicht nur durch seine Stimmenvielfalt, sondern auch durch die große Altersspanne der Sängerinnen und Sänger (14-83) aus.
Diese spiegelt sich nicht zuletzt auch im Repertoire wider, denn wir singen sowohl deutsch - als englischsprachige Lieder, moderne Songs und Volkslieder, Gospels und Jazziges, Weihnachts- und natürlich auch Karnevalslieder.
Zur langen Tradition des Chores gehört auch seine Verankerung im Dorfleben. So singen wir bei Goldhochzeiten, am Volkstrauertag und am Altentag.
Ein Highlight des Jahres ist immer das „Offene Singen om Maat“, bei dem alle dazu eingeladen sind, bei einem Bier oder Wein gemeinsam Lieder zu singen. Unsere Probenarbeit richtet sich aber vor allem auf ein anderes Großereignis: Alle zwei Jahre geben wir ein Jahreskonzert, auf dem wir passend zu einem Motto einstudierte Lieder vortragen.

Gruppenbild des Chores